Wieland-Studien 1

 

Hg. vom Wieland-Archiv Biberach und Hans Radspieler. Sigmaringen: Thorbecke 1991.

Aufsätze

Lieselotte E. Kurth-Voigt: Wielands ›Geschichte des Agathon‹: Zur journalistischen Rezeption des Romans. S. 9 – 42.

Klaus Schaefer: Der Schluß von Ch. M. Wielands ›Geschichte des Agathon‹ – Ein Werk in der Wandlung. S. 43 – 57.

Maria-Brigitta Schröder: Wielands Shakespeare-Übersetzung: Textgrundlage für die Shakespeare-Rezeption der ›Nachtwachen‹ von Bonaventura? S. 58 – 76
Anhang: Zwei Wieland-Miszellen eines ›Bonaventura‹ aus der Zeitung ›Der Sammler‹ 1825. S. 72 – 74.

Stefan Huber: Der ›gotische‹ Shakespeare. Eine Randnotiz zur Shakespeare-Übertragung Wielands. S. 77 – 80.

Kurt Hiller: Wieland, der Förderer Reinholds. S. 81 – 95.

Hans Radspieler: Wielands Gartenhaus in Biberach. Neue Erkenntnisse zur Bau- und Besitzgeschichte. S. 96 – 103.

Texte und Dokumente

Zur Edition von ›Wielands Briefwechsel‹. S. 156.
1. Siegfried Scheibe: Vorbemerkung. S. 156.
2. Waltraud Hagen: Bericht über: ›Wielands Briefwechsel‹. Hg. von der Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Literaturgeschichte. Bd. 7: Januar 1778 – Juni 1782. S. 163 – 168.
3. Uta Motschmann: Bericht über: ›Wielands Briefwechsel‹. Hg. von der Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Literaturgeschichte. Bd. 10: April 1788 – Dezember 1790. S. 169 – 173.

Heinrich Bock: Sophie La Roche-Kolloquium in Koblenz. S. 174 – 175.

Viia Ottenbacher: Wieland-Museum Biberach an der Riß. Tätigkeitsbericht 1985  – 1988. S. 176 – 184.

Bibliographie

Viia Ottenbacher: Wieland-Bibliographie 1983 – 1988. S. 185 – 240.

Menü schließen